Thermoelektrischer Doktoranden Workshop vom 9. bis 12. August 2011 in Cuxhaven!

(Vorläufiges Programm)

 

Ziele dieses Treffens für, mit und organisiert von jungen Wissenschaftlern im Themenfeld Thermoelektrik sind der (wissenschaftliche) Austausch und die Vernetzung. Insbesondere Doktoranden des Schwerpunktprogrammes SPP1386 haben hier die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand zu informieren, zu diskutieren, Kollegen kennen zu lernen und Kooperationen auf- und auszubauen.

Wir tagen und übernachten im freundlichen Haus zur Sahlenburg, weniger als 400m vom Strand entfernt. Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern. (Bitte eigene Handtücher mitbringen!) Für das leibliche Wohl ist gesorgt, neben Frühstücksbüffet und abwechslungsreichen Mittags- und Abendgerichten wird auch eine Kaffee- bzw. Teebar und Kuchen angeboten.

Der thermoelektrische Doktorandenworkshop richtet sich in erster Linie an Doktoranden des DFG Schwerpunktprogrammes SPP1386, doch auch für Diplomanden, Master und weitere Interessenten stehen begrenzte Plätze zur Verfügung.

 

Die Gäste sind:
- Jeffrey Snyder (Caltech), seine aktuellen Arbeiten sind unter folgenden Link einzusehen: http://thermoelectrics.caltech.edu/

- Jürgen Moors (BASF) mit dem Vortrag: Thermoelektrik, Überbrückung der Distanz zwischen Material, Modul und Generator

Kurzvortrag:

Jeder Teilnehmer wird gebeten, einen Kurzvortrag von 15-20min Dauer vorzubereiten, in dem das Thema und der aktuelle Stand vorgestellt werden, mit Anschluss einer kurzen Diskussion (5-10min). Dazu können gerne eine Präsentation und mitgebrachte Proben, Messgeräte (falls klein und transportabel) und weitere Demonstrationsobjekte genutzt werden, natürlich nur unter Beachtung der allgemein geltenden Sicherheitsrichtlinien!

Möchte eine Gruppe keinen kompletten Vortrag präsentieren, soll eine
Minipräsentation (3 Folien) vorbereitet und gezeigt werden.

 

Was ihr unbedingt noch mitbringen solltet:
- Badesachen (die Nordsee ist nicht weit...)
- Sportsachen (Es warten Tischtennisplatten und eine Wiese mit
Volleyballnetz.)
- Handtücher!!!
Bettwäsche wird im Haus zur Sahlenburg gestellt, Handtücher jedoch nicht.
Wer sein Laptop dabei hat, kann WLAN nutzen.